Helfen

Zur Zeit laufen keine Aktivitäten. Die Arbeit hat sich nach und nach vom Helferkreis auf einzelne Patenschaften verlagert. Außerdem werden keine Flüchtlinge mehr in die Gemeinschaftsunterkünfte zugewiesen. Somit ist im Laufe des Jahres 2017 damit zu rechnen, dass die Zahl der Bewohner weiter zurückgeht. Vor diesem Hintergrund haben die verbleibenden Arbeitskreise von WiN beschlossen, ihre Aktivitäten ruhen zu lassen. Alle Arbeitskreise können jederzeit wieder aktiviert werden, da eine Änderung der politischen Lage in Europa schnell erneutes Handeln erfordern kann. Dann sind Alltagsbegleitung, Fahrdienste, Sprachunterricht, Fahrradwerkstatt, Begegnungscafé und Öffentlichkeitsarbeit in bewährter Weise zur Stelle.

Sobald dies der Fall ist, werden wir hier auch wieder Möglichkeiten zur Unterstützung anbieten.