Hilfe für Flüchtlinge in Neunkirchen – Erste Vorabinformation

(Diese Nachricht ging an alle Personen, die sich bis zu diesem Zeitpunkt als Helfer im Internet eingetragen hatten)

Liebe freiwillige Helfer,

herzlichen Dank, dass Sie sich im Internet für eine Unterstützung der in Neunkirchen erwarteten Flüchtlinge eingetragen haben. Sicher werden Sie sich fragen, wie es weitergeht und wann Sie zum Einsatz kommen können.

Aktuell warten wir immer noch auf die Information, wer nach Neunkirchen kommen wird. Solange wir das nicht wissen, können wir keine konkreten Aktionen starten. Für die Ankunft der zunächst vermutlich 10-15 Personen ist kein großes Empfangskomitee sinnvoll. Danach werden wir zunächst ein paar Personen als Sprachmittler benötigen, die die entsprechenden Fremdsprachen beherrschen. Außerdem werden wir den Neuankömmlingen bei der Erkundung ihrer neuen Umgebung helfen (Führung durch den Ort, Lebensmitteleinkauf, Nahverkehr etc.).

Die Koordinationsgruppe aus Vertretern der Gemeindeverwaltung, der Kirchen, der Schulen und dem Vermieter bereitet außerdem ein erstes Treffen des offenen Helferkreises vor, das am 18. Mai um 20:00 Uhr im evangelischen Gemeindehaus (von-Hirschberg-Straße) stattfinden wird. Das Ziel ist es, dort die ehrenamtliche Arbeit zu strukturieren und erste Arbeitsgruppen zu bilden. Wahrscheinlich wissen wir bis dahin auch, wer die ersten Bewohner sind und können konkreter werden. Dazu laden wir Sie hiermit ganz herzlich ein.

Für die Koordinationsgruppe

Pfarrer Axel Bertholdt, Evangelische Pfarrgemeinde

Armin Hoffmann (Vorsitzender Pfarrgemeinderat), Katholische Pfarrgemeinde