Der Offene Helferkreis

Der offene Helferkreis organisiert und leistet soziale Unterstützung und schließt so weit wie nur möglich die alltäglichen Versorgungslücken des Staates durch Freiwilligenarbeit.

Unsere Ziele

  • Wahrung der Menschenrechte der Flüchtlinge und der unveräußerlichen Würde des Menschen im Sinne unseres Grundgesetzes
  • Weitestmögliche Integration und gesellschaftliche Teilhabe der Flüchtlinge
  • Gemeinsame Wahrnehmung der gesellschaftlichen, sozialen und politischen Verantwortung für die Flüchtlinge
  • Erhaltung des sozialen Friedens im Gemeinwesen

Struktur

Organisation Offener Helferkreis

Der offene Helferkreis wird von einem fünfköpfigen Gremium geleitet.

Diesem gehören an: Vertreter der drei Kirchengemeinden vor Ort:

  • Armin Hoffmann, (PGR) kath. Kirchengemeinde
  • Axel Bertholdt, Pfarrer Evang.-Luth. Kirchengemeinde
  • Ivan Masalyka, Gemeindeleiter und Pastor Lebenshausgemeinde

Dazu werden zwei weitere Personen aus dem Kreis der Ehrenamtlichen zugeordnet:

  • Prof. Dr. Eberhard Nöfer, Koordinationsaufgaben und Verbindung zur Lenkungsgruppe / Runder Tisch
  • Marijana Dollack, Verbindungsperson zur Gemeinschaftsunterkunft Weingasse