Erste Flüchtlinge angekommen

In dieser Woche sind die ersten Flüchtlinge  in Neunkirchen angekommen, es handelt sich um albanische Familien.

Nach einhelliger Einschätzung und übereinstimmend mit Erfahrungen aus anderen Kommunen bedarf es zunächst keinesfalls eines umfangreichen Begrüßungskomitees, unkoordinierter Hilfen oder sonstiger Unruhefaktoren, sondern sollten die Familien erstmal in Ruhe ankommen.

Herr Schmitt, der Vermieter, begleitet diese Mitmenschen zunächst nach Forchheim, um sie mit den dortigen Gegebenheiten (Ämtern, etc.) bekannt zu machen.

Sicher wären in der kommenden Zeit entsprechende Sprachkenntnisse vorteilhaft.

Vielleicht verfügen Sie selbst darüber oder kennen jemanden, der jemanden kennt?